Wie man einen biochemischen Bluttest entschlüsselt: Schlüsselindikatoren

Bluttest ist eine der am weitesten verbreiteten Studien. Es gibt mehrere Arten davon, von denen jede verschiedene Ebenen der Veränderungen im Körper auftreten. Beispielsweise ist die allgemeine Analyse empfindlich gegenüber Prozessen auf Zellebene, und die biochemische Forschung deckt molekulare Ebenen ab.

Biochemische Blutanalyse bei Erwachsenen ist eine Methode der Diagnose, die in Informationen über die Qualität der inneren Organe, Stoffwechselprozesse führt. Die Studie zeigt auch, wie viel der Körper Mikronährstoffe benötigt.

Wann wird diese Studie verschrieben?

Die Analyse wird in Fällen angezeigt, in denen die Person:

erlitt eine Infektionskrankheit;

es gibt chronische Störungen der inneren Organe in der Geschichte.

Funktionen

Die Vorbereitung auf die Studie ist in der Regel in zwei Phasen unterteilt:

Vorarbeiten.

Direkt die Blutentnahme.

Eine vollständige Verweigerung der Nahrung wird 12 Stunden vor der geplanten http://ch.dkviagraplus.org Zeit des Bluttests empfohlen. Nur normales Wasser ist als Getränk erlaubt. Wenn diese Regel verletzt wird, spiegelt die Entschlüsselung des biochemischen Bluttests nicht das wirkliche Bild wider.

Vor der Arbeit bereitet der Labortechniker vor:

antiseptisch;

Brennen;

Iglu;

Reagenzglas/Kolben;

Band-Hilfe.

Die biochemische Forschung wird in zwei Patientenpositionen durchgeführt – liegend oder sitzend. Um das Material zu sammeln, drückt das Labormittel den Gurtarm über den Ellenbogen, und die Punktionsstelle behandelt notwendigerweise die antiseptische Zusammensetzung. Blut gelangt durch die Nadel in einen speziellen Kolben. Für die biochemische Analyse werden nicht mehr als 10-15 ml Material gesammelt. Der Patient erhält die Ergebnisse der Studie am nächsten Tag nach der Entbindung.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass jedes Labor von verschiedenen methodischen Handbüchern in biochemischen Bluttests geführt werden kann. Andere Einheiten der Blutzellkonzentration messungen können auch verwendet werden. Angesichts dessen wird den Patienten nicht empfohlen, die Ergebnisse selbst zu interpretieren.

Was die Studie zeigt

Die meisten Indikatoren, die in der biochemischen Analyse enthalten sind, können nicht genau gemessen werden. Damit Ärzte an ihnen operieren können, wird ihr Wert auf das Minimum und das Maximum angewendet.

Analyse

Die Blutbiochemische Analysetabelle ist eine generalisierte Art von Indikatoren für eine einfache Verwendung erstellt. Das Design kann sehr unterschiedlich sein, die Indikatoren und Elemente selbst bleiben unverändert.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass das Lesen der Tabelle der biochemischen Blutanalyse und die Entschlüsselung ein Tätigkeitsbereich ausschließlich für einen Spezialisten ist. Nur er, basierend auf Erfahrung, Wissen, Geschichte des Patienten, ist in der Lage zu bestimmen, was die Norm ist.

Entschlüsseln der Tabelle

Die in der Tabelle angegebenen Daten ohne die notwendige Entschlüsselung sagen wenig darüber aus. Werfen wir einen Blick auf den Wert der Metriken.

Das Gesamtprotein ist die Gesamtmenge dieser Substanz im Blut. Es spielt eine wichtige Rolle in den wichtigen biochemischen Prozessen des Körpers:

Verschieben verschiedener Komponenten

Auslösen von Reaktionen, einschließlich Immun.

Wenn die Norm in der biochemischen Blutanalyse eines Erwachsenen erhöht wird, vermutet der Arzt eine Reihe von Krankheiten und Pathologien. Aber die Abnahme des Blutgehalts – ein Signal von Problemen im Magen-Darm-Trakt, das Vorhandensein von Blutungen verschiedener Formen.

Das ALT-Enzym gehört zu den Magen-Darm-Organen, dem Herzmuskel, der Muskulatur des Skeletts. Wenn ein Erwachsener eine erhöhte ALT-Norm hat, vermutet der Arzt eine Verletzung dieser Organe und Körperteile.

Ein weiteres Enzym, sowie ALT, beteiligt am Austausch von Aminosäuren – Asat (das ist, warum sie die gleiche Rate in der Tabelle haben). Sein erhöhter Gehalt deutet auf Probleme mit dem Herzen oder der Leber hin.

Cholesterin hat eine organische Natur, ohne es ist unmöglich, Fette auszutauschen. Sobald sein Inhalt die Norm überschreitet, vermuten Ärzte eine Reihe von gefährlichen Bedingungen für jeden Erwachsenen. Ebenso gefährlich ist die Senkung des Cholesterinspiegels – ein Signal aufkommende Krankheiten.

Das Bauchspeicheldrüsenhormon Insulin ist dafür verantwortlich, wie viel Glukose im Blut enthalten sein wird. Die biochemische Analyse zeigt einen Anstieg der Indikatoren (« Korridor » der in der Tabelle dargestellten Schwankungen), wenn es Pathologien seitens des endokrinen Systems, der Bauchspeicheldrüse, der Leber und natürlich Diabetes gibt. Die Senkung der Glukose im Blut weist auf Unregelmäßigkeiten im Magen-Darm-Bereich, Alkoholvergiftung hin.

Bilirubin ist der Hauptindikator für die Pathologien des Systems, verantwortlich für die Verdauung von Lebensmitteln. Wenn die biochemische Analyse des Blutes zunimmt, können Sie Lebererkrankungen unterschiedlicher Art vermuten.

Das Endprodukt des Proteinstoffwechsels ist Kreatinin. Der Stoff ist wichtig für die Energiezirkulation. Es wird in der Leber produziert und von den Nieren ausgeschieden. Zeigt die Abschrift der Analyse einen hohen Blutgehalt? Das Genitourinsystem ist also kaputt.

Harnsäure setzt Blut aus überschüssigem Stickstoff frei. Erhöhte oder reduzierte Zahl bei der Entschlüsselung der biochemischen Forschung – ein Signal über das Vorhandensein von schweren Krankheiten im Körper.

Symptome von Erkrankungen des Genitourinary Systems, Leberpräsenz von Herzinsuffizienz sind Schwankungen im Harnstoffspiegel im Blut.

Studium bei Kindern

Biochemischer Bluttest wird nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch bei Kindern durchgeführt. Die Vorbereitung auf die Sammlung von Material ist ähnlich (außer für Kinder, die gestillt werden). Der Unterschied liegt in der Liste der untersuchten Blutindikatoren. In der Regel sind Ärzte auf:

Bilirubin;

Protein häufig;

Alboomin;

Glukose;

Harnstoff;

Kreatinin.

Auch die Standards der Komponenten sind hervorragend. Es gibt eine separate Tabelle, die als Grundlage für die Entschlüsselung der Ergebnisse herangetragen wird.

Biochemische Bluttests und korrekte Entschlüsselung des Blutes ist wichtig für die frühdiagnose von Erkrankungen lebenswichtiger Organe. Um die genauen Ergebnisse zu erhalten, ist die richtige Vorbereitung für die Analyse erforderlich. Im Gegensatz zum allgemeinen Bluttest bietet die biochemische Version der Studie ein erweitertes Bild.